Ein Lächeln für krebskranke Kinder

Lübecker Nachrichten   14.04.2018

Charity-Fotoshooting von Michaela Plambeck am 22. April im Bella Donna Haus

Von Britta Matzen

Olaf Klaus, der Gemeindewehrführer der Stadt Bad Oldesloe, hat sich als Erster für die Charity-Aktion zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung vor der Kamera ablichten lassen. „Ich helfe immer gern“, so Klaus. FOTOS: HFR

Bad Oldesloe. Michaela Plambeck will ein Zeichen setzen, um Kindern in Not zu helfen. Dafür veranstaltet die Fotografin am 22. April ein Fotoshooting im Oldesloer Bella Donna Haus.  „Smile4aSmile“ heißt die Aktion, bei der jeder mitmachen und die Deutsche  Kinderkrebsstiftung unterstützen kann.

Fotografieren, um zu helfen – das ist die Idee, die hinter der Aktion „Smile4aSmile“ steht. Bereits zum fünften Mal finden die Charity-Days statt, die vom Bund professioneller Porträtfotografen ins Leben gerufen wurden. Diesmal haben auch die Stormarner die Chace, dabei zu sein. Fotografin Michaela Plambeck hat ein Shooting organisiert, das am 22. April von 10 bis 18 Uhr im Bella Donna Haus stattfindet.

Ein Porträt für den guten Zweck. „Ich fotografiere die Oldesloer und natürlich auch alle anderen Stormarner, damit wir gemeinsam helfen“, sagt die 45-jährige Fotografin aus der Beste-Trave-Stadt. 50 Euro kostet ein 15-minütiges Shooting. „Danach erhalten die Porträtierten das schönste Foto im Format 20 x 28 Zentimeter und die Bilddatei dazu.“ Die Foto-Aktion ist speziell auf den guten Zweck ausgerichtet. „Ich muss zwar dem Finanzamt etwas abgeben, das ist ja normal. Aber den kompletten Erlös in Höhe von 42,50 Euro spende ich an die Deutsche Kinderkrebsstiftung“, so Plambeck.

Der Erste, der sich bereits für ein Fotoshooting zur Verfügung gestellt und gespendet hat, ist der Oldesloer Gemeindewehrführer Olaf Klaus. „,Klar helfe ich‘, hat er sofort gesagt“, berichtet Plambeck.“ Olaf Klaus stellte sich sogar für das Werbeplakat zur Verfügung – in voller Rettungsmontur. „Ich unterstütze die Aktion, weil ich immer da bin, wenn man mich braucht und ich hoffe, dass sich viele für diesen guten Zweck fotografieren lassen“, kann jeder dort lesen.

Auch Michaela Plambeck wünscht sich, dass viele mitmachen – Einzelperson, Paare oder auch ganze Familien. „Viele sagen ja immer, in Oldesloe sei nichts los. Jetzt machen wir was los!“ Toll wäre es auch, meint die Fotografin, wenn sich viele Handwerker und Kaufleute ablichten lassen würden. „Man kennt ja einige Betriebe, aber oft nicht die Menschen, die dahinter stehen“, hat die Fotografin festgestellt. Das würde Michaela Plambeck gerne ändern. „Vorausgesetzt, es kommen ganz viele und die Fotografierten sind auch mit einer Veröffentlichung einverstanden, könnte man mit den Fotos eine Ausstellung veranstalten.“ Bad Oldesloe persönlich sozusagen. Auch den Bürgermeister und die Stadtpolitiker würde Michaela Plambeck gerne mit ihrer Kamera einfangen.

Dass die Porträts gelingen, ist für die erfahrene Fotografin, die seit 13 Jahren selbstständig ist, keine Frage. Sie hat sich spezialisiert auf Familienfotos, Porträts und Hochzeitsfotografie. Menschen die Angst vor der Kamera zu nehmen und die Atmosphäre aufzulockern, dafür hat Plambeck ein Händchen.

Es muss auch keiner befürchten, dass er auf den Fotos eine glänzende Nase hat. „Eine Freundin von mir kommt zu der Aktion dazu, die ist Visagistin und pudert vorher ein bisschen ab. Auch Kuchen wird’s geben, und alles wird ganz entspannt sein“, verspricht Plambeck. Zwei verschiedene Hintergründe stünden zur Auswahl, da könne sich jeder aussuchen, welcher davon am besten zu ihm passt.

Insgesamt 36 Fotostudios beteiligten sich im vergangenen Jahr deutschlandweit an der Charity-Aktion und sammelten gemeinsam einen Betrag von 22605,26 Euro, der an die Deutsche Kinderkrebsstiftung übergeben wurde, deren Arbeit sich fast ausschließlich durch Spenden finanziert.

„Der Gedanke, sich gemeinsam für eine gute Sache einzusetzen, war für alle sehr motivierend und hat sich am Ende absolut gelohnt. Primär für die betroffenen krebskranken Kinder und die Kinderkrebsstiftung, aber auch für jeden einzelnen Fotografen“, so der Bund professionelle Porträtfotografen.

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 2000 Kinder an Krebs. Die in Bonn ansässige Deutsche Kinderkrebsstiftung (DKS) hilft den Betroffenen und ihren Familien in Zeiten eines so schweren Schicksalsschlages.

 Mitmachen

Wer bei Smile4aSmile mitmachen möchte, kann unter www.michaela-plambeck.de einen Termin vereinen oder alternativ am 22. April ab 15 Uhr einfach so im Bella Donna Haus, Bahnhofstraße 12, in Bad Oldesloe vorbeikommen.

„Von 10 bis 15 Uhr werden alle 15 Minuten Termine vergeben. Von 15 bis 17 Uhr kann man spontan vorbeikommen. Dann ist allerdings mit Wartezeit zu rechnen“, so die Fotografin.

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.