Geld für Stormarns Schulen

Lübecker Nachrichten   05.10.2018

Land gibt Mittel für Zarpen, Hamberge und Oldesloe

Claus-Christian Claussen begrüßt den Abbau des Sanierungsstaus. FOTO: Hfr

Bad Oldesloe. Stormarn profitiert vom Landesprogramm: Das Bildungsministerium in Kiel stellt rund 140 Millionen Euro für die Schulbausanierung bereit. Das Programm wird aus Bundes- und Landesmitteln gespeist. Geld fließt nach Zarpen, Hamberge, Bad Oldesloe und Mollhagen.

Im Amt Nordstormarn werden die Sanierung der Dörfergemeinschaftsschule am Struckteich in Zarpen mit 200 000 Euro und in Hamberge die Sanierung der Grundschul-Sporthalle mit 527 000 Euro gefördert. Der Amtsvorsteher und Bürgermeister von Hamberge Paul-Friedrich Beeck, zeigte sich hoch erfreut. „ Eine tolle Nachricht für die Gemeinde Hamberge. Diese Förderung hilft uns sehr“, so Beeck.

Über das Landesprogramm Impuls fließen zudem 800 000 Euro nach Bad Oldesloe an die Ida-Ehre Gemeinschaftsschule. CDU Ortsverbandsvorsitzender Jörg Feldman: „Die Situation an den Schulen ist uns sehr bewusst, da wir auch Lehrer in der Fraktion haben. Toll, dass es gelungen ist, eine Oldesloer Maßnahme mit in das Programm zu bekommen.“

„Es freut mich sehr, dass Maßnahmen im Wahlkreis Stormarn Nord mit mehr als 1,5 Millionen Euro gefördert werden“, erklärt dazu der CDU Landtagsabgeordnete Claus Christian Claussen. Bildung und Investitionen seien Schwerpunkte der CDU-geführten Jamaika Koalition.

Über das Impuls Programm wird ferner noch die Verbesserung der Raumakustik an der Grundschule Mollhagen mit 12 500 Euro gefördert.

Claussen wies darauf hin, dass bei weitem nicht alle beantragten Projekte gefördert werden können. „Der Sanierungsstau ist riesig. Wichtig ist, dass das Problem angepackt wird und das Land tatkräftig mithilft. Natürlich sind in erster Linie die Schulträger gefragt. Es ist aber ein wichtiges Zeichen, dass Bund und Land die Kommunen nicht alleine lassen“, so Claussen abschließend.

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.