Kreisstadt gründet Wirtschaftsbeirat

Stormarner Tageblatt  30.08.2019

Kreisstadt gründet Wirtschaftsbeirat

Bad Oldesloe Um die Wirtschaftsinteressen in Zukunft besser in die politischen Entscheidungsprozesse einzubeziehen und den Wirtschaftsstandort zu stärken, richtet die Stadt Bad Oldesloe erstmalig einen Wirtschaftsbeirat ein. Interessierte können sich ab sofort bis zum Montag, 30. September, bewerben. Der Wirtschaftsbeirat besteht aus mindestens sieben und höchstens elf Mitgliedern. Er hat die Aufgabe, die Stadtverordnetenversammlung, die städtischen Ausschüsse und die Verwaltung in allen örtlichen Angelegenheiten der wirtschaftlichen Entwicklung und des Standortmarketings zu beraten. Der Wirtschaftsbeirat kann zu allen wirtschaftsrelevanten Themen Stellung nehmen und muss bei Wirtschaftsfragen von der Stadtverordnetenversammlung gehört werden. Er ist initiativberechtigt und kann auch proaktiv wichtige Wirtschaftsthemen an die politischen Gremien herantragen.

Mitwirken an dem Gremium kann jeder. Die Mitglieder sollen möglichst nach ihrer Qualifizierung ausgewählt werden. Über die Zulassung der Wahlvorschläge entscheidet der Hauptausschuss der Kreisstadt. Die Wahl der Mitglieder des Wirtschaftsbeirats erfolgt dann durch die Stadtverordnetenversammlung im Meiststimmenverfahren für die Dauer von drei Jahren.

Für Interessierte hat die Stadtverwaltung einen Bewerbungsbogen zum Download entworfen. Der ist ab sofort und bis zum 30. September unter: www.badoldesloe.de verfügbar und kann dann per E-Mail an: agnes.heesch@badoldesloe.de, Fax: 04531 504-900 oder persönlich bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. Alle wichtigen Infos zur Gründung des Wirtschaftsbeirats, die Satzung, sowie die Rechte und Pflichten können unter www.badoldesloe.de/wirtschaftsbeirat eingesehen werden. st

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.