Oldesloes Seniorenbeirat neu gewählt

Lübecker Nachrichten   05.10.2019

Die Oldesloer Stadtverordneten haben in ihrer Sitzung am Montag den neuen Seniorenbeirat der Stadt gewählt – 29 Bewerbungen hatte es gegeben

Jürgen Voigt, Margot Raab und Maren Petersen gehören zum neuen Seniorenbeirat. Foto: Bettina Albrod

Bad Oldesloe. Die Oldesloer Stadtverordneten haben am Montag in ihrer Sitzung einen neuen Seniorenbeirat gewählt. Auf Antrag von Hildegard Pontow wurde in geheimer Abstimmung gewählt. „Sie können neun Stimmen abgeben“, erklärte die Bürgerworthalterin vorab. Gewählt wurde in zwei Wahlkabinen, die im Saal aufgebaut worden waren.

Der Seniorenbeirat ist ein ehrenamtlich tätiges, unabhängiges Gremium, das die Interessen der Senioren in Bad Oldesloe sichtbarer macht und auf vielfältige Weise vertritt.

Nach der Auszählung ergab sich folgende Beiratszusammensetzung: Gewählt wurden Jürgen Voigt, Manfred Huppermann, Elke Wurtzel, Margot Raab, Roswitha Spiegel, Rosemarie Alberico, Dr. Sonja Blewaska, Maren Petersen und Siegmar Kurth. Insgesamt hatten 29 Bewerbungen vorgelegen, sechs davon waren kurz vor der Wahl wieder zurück gezogen worden. Der Seniorenbeirat wird für die Dauer von vier Jahren von den Stadtverordneten gewählt. Diejenigen, die nicht in den Beirat gewählt wurden, vertreten die Gewählten, wenn diese verhindert sein sollten, in der Reihenfolge ihrer Stimmzahlen. ba

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.