Zur Person: Tradition der Schützen

Stormarner Tageblatt  05.10.2019

Tradition der Schützen

Karl-Otto Bergmann (M.), Kommandeur der Oldesloer Bürgerschützengilde, bekam den Pokal von Heike Gandor, und  Horst Möller.st

Karl-Otto Bergmann (M.), Kommandeur der Oldesloer Bürgerschützengilde, bekam den Pokal von Heike Gandor, und Horst Möller.st

Z ur guten Tradition gehört das Vergleichsschießen zwischen den Sportschützen Pölitz, der Bürgerschützengilde Bad Oldesloe und dem Schützenverein Redderschmiede um den Gerhard-Gandor-Gedächtnispokal. In der 22. Auflage war die Bürgerschützengilde Ausrichter des Schießens. Die Schützinnen und Schützen der Bürgerschützengilde waren wie im Vorjahr nicht zu schlagen. Sie siegten vor dem Schützenverein Redderschmiede und den Sportschützen Pölitz. Aus der Hand des stellvertretenden Bürgermeisters Horst Möller und Heike Gandor , Sportleiterin der Sportschützen Pölitz, bekam Karl-Otto Bergmann , Kommandeur der Bürgerschützengilde Bad Oldesloe, den Pokal überreicht. Im nächsten Jahr findet das Vergleichsschießen bei den Sportschützen Pölitz statt. st

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.