Rallye durch die Verwaltung

Stormarner Tageblatt  08.10.2019

Neuen Auszubildenden bei der Stadt Bad Oldesloe den Einstieg in die Berufswelt erleichtert

„Gemeinsam erleben“ – Einführungsprogramm für die Azubis Wencke Behrens, Valska Guschewski und Jonas Wagner beim Kochkurs.stadt bad oldesloe
„Gemeinsam erleben“ – Einführungsprogramm für die Azubis Wencke Behrens, Valska Guschewski und Jonas Wagner beim Kochkurs.stadt bad oldesloe

Bad Oldesloe Vier neue Auszubildende haben am 1. August bzw. am 1. Oktober ihre Ausbildung bei der Stadt Bad Oldesloe begonnen. Mit einem bunten Einführungsprogramm wurden die Nachwuchskräfte begrüßt. Ziel des Programms ist es, den jungen Leuten die erste Orientierung zu geben und ihnen den Einstieg in die Berufswelt und in die Verwaltung zu erleichtern.

Bei einer Rallye durch die Verwaltung waren die wichtigsten Ausbildungsstationen, aber auch Außenstellen wie das Kultur- und Bildungszentrum, die Bibliothek oder die Stadtinfo die Ziele. Mit dem Fokus „gemeinsam erleben“ standen eine Theorie-Einheit zum Thema „7 Gründe, heute mit Sport zu beginnen“, Übungen auf Pezzibällen sowie ein gemeinsamer Kochkurs im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung auf dem Plan. Bei einem Stadtspaziergang mit Stadtführerin Sieglinde Demiss-Voigtmann konnten die Auszubildenden die Stadt und ihre Geschichte kennenlernen.

Die Begrüßung der neuen Azubis erfolgte auch durch den Bürgermeister der Kreisstadt: „Es ist mir ein wichtiges Anliegen, persönlich die Auszubildenden zu begrüßen und ihnen viel Erfolg für die bevorstehenden Aufgaben zu wünschen. Ich freue mich, dass die jungen Leute sich für die Ausbildung in der Stadtverwaltung interessieren. Die Verwaltung ist ein attraktiver Arbeitgeber, der nicht nur Sicherheiten des öffentlichen Dienstes, sondern auch vielfältige Herausforderungen bietet,“ erklärte Jörg Lembke.

Die Ausbildungsleitung wechselte zum 1. Oktober 2019 von Stefan Teich auf Jennifer Lehmann. In den vergangenen 16 Jahren wurden 39 Auszubildende durch Stefan Teich betreut, der die Ausbildungsleitung nun abgegeben hat, um sich verstärkt den Organisationsaufgaben der Stadt zu widmen. Jennifer Lehmann freut sich auf die neue Aufgabe.

Derzeit bildet die Stadtverwaltung zehn Auszubildende bzw. Studierende in den Berufen: Verwaltungsfachangestellte/r, Verwaltungswirt/in, Bachelor of Arts – Allgemeine Verwaltung und Straßenwärter/in aus. Neben den genannten Berufen bietet die Stadt Bad Oldesloe im nächsten Jahr auch einen Ausbildungsplatz im Beruf Gärtner/in im Garten- und Landschaftsbau an. Dieser Ausbildungsgang findet auf dem städtischen Baubetriebshof statt und ist besonders geeignet für Menschen, die Spaß an einer abwechslungsreichen Tätigkeit an der frischen Luft und im Grünen haben.

Der Countdown für die Ausbildungsstellen 2020 läuft bereits. Interessierte, die auf der Suche nach einem zukunftsorientierten Ausbildungsplatz sind, können sich noch bis zum 31. Oktober bei der Stadtverwaltung bewerben. „Ich wünsche mir, dass wir auch für das nächste Ausbildungsjahr motivierte Auszubildende finden, die bei uns ihre frischen Ideen einbringen“, so die neue Ausbildungsleiterin, Jennifer Lehmann. Für Fragen steht sie unter der Telefonnummer: (04531) 504-124 oder per E-Mail: bewerbung@badoldesloe.de zur Verfügung. st

Weitere Informationen zu den Ausbildungsangeboten erhalten junge Interessenten auch online unter: www.badoldesloe.de/ausbildung

 
Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.