Hagenstraße wird doch keine Fußgängerzone

Stormarner Tageblatt  07.11.2019

Hagenstraße wird doch keine Fußgängerzone

Bad Oldesloe Es war eine große Aufregung, als eine Mehrheit der Lokalpolitiker im Bau- und Planungsausschuss der Stadt Bad Oldesloe im Februar 2019 beschloss, dass der Bereich zwischen dem historischen Rathaus und dem Marktplatz in der Zukunft eine Fußgängerzone werden soll. Vorausgegangen war eine lange Diskussion rund um die anstehende Sanierung, deren Start aktuell aber auch noch ungewiss ist. Bürgermeister Jörg Lembke hatte erklärt, nach der Sanierung können die Straße keine „Spielstraße“ mehr sein. Anwohner und vor allem Geschäftsleute zeigten sich zum Großteil entsetzt über die Fußgängerzonen-Idee. Jetzt wurde der Beschluss im neuen Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr zurückgenommen. Die Zukunft des Bereichs bleibt aber noch ungeklärt. Zunächst soll ein umfassendes Verkehrskonzept für die gesamte Innenstadt erstellt werden, bevor man weiterdiskutiert. nie

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.