Blockheizkraftwerk dreht auf

Stormarner Tageblatt  21.12.2019

Neue Motoren für eine Million Euro ausgetauscht

Bauleiter André Knappe und Projektleiter Holger Herzberg starten die neuen Motoren im Blockheizkraftwerk Schanzenbarg. st
Bauleiter André Knappe und Projektleiter Holger Herzberg starten die neuen Motoren im Blockheizkraftwerk Schanzenbarg. st

Bad Oldesloe Die Vereinigten Stadtwerke tauschten im großen Blockheizkraftwerk (BHKW) am Schanzenbarg in der Kreisstadt für insgesamt eine Million Euro zwei Motoren der dritten Generation aus. Von hier aus werden die ans Fernwärmenetz angeschlossenen Haushalte im halben Stadtgebiet versorgt. Jedes der neu eingebauten Aggregate liefert zwei bis drei Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Die alten Motoren hatten seit 2007 etliche Betriebsstunden geleistet, das Verteilnetz war allerdings seitdem enorm gewachsen.

Jetzt wartet das BHKW mit guten Emissionswerten auf. Als Primärenergieträger kommen Erdgas und Biogas beziehungsweise Biomethan zum Einsatz. Die Anlage gilt mit diversen Erneuerungen als Prototyp, so auch der SCR-Katalysator aus Kanada, mit dem bereits künftige Grenzwerte eingehalten werden können. Alle Arbeiten konnten planmäßig abgeschlossen werden, was besonders Projektleiter Holger Herzberg erfreut. Zum Abschluss lud er alle beteiligten Handwerker an den Arbeitsort ein. Besonders Dank galt Bauleiter André Knappe. Prokurist Manfred Priebsch lobte den Einsatz von Holger Herzberg, der die Arbeiten im Alleingang koordinierte. Im Anschluss starteten Werk- und Bauleiter gemeinsam die Motoren. st

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.