Hospiz: Fest abgesagt

Lübecker Nachrichten   27.03.2020

Zwei weitere Absagen von großen Veranstaltungen in Bad Oldesloe: Der Verein Lebensweg öffnet Stormarns erstes stationäres Hospiz ohne Eröffnungsfeier Anfang Mai. Badomat verschiebt Open-Air-Theater.

Bad Oldesloe. Corona macht in Bad Oldesloe auch dem Hospiz Lebensweg und dem Open-Air-Theater von Badomat einen Strich durch die Rechnung. Mit großem Bedauern sagt der „Lebensweg“ die geplanten Eröffnungsfeierlichkeiten und den am 2. Mai vorgesehenen Tag der offenen Tür ab. Die Geschäftsführerinnen Sabine Tiedtke und Wiebke Watzlawek teilten jedoch mit, dass die Absage der Feier „keine Auswirkung auf die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Hospizes hat“. Das Team konzentriere sich darauf, Anfang Mai die ersten Gäste im Haus begrüßen zu können und den Traum eines stationären Hospizes im Kreis Stormarn zu verwirklichen. Zur Zeit wird davon ausgegangen, dass das Hospiz in Bad Oldesloe am 4. Mai eröffnen kann.

Der Theaterverein Bad Oldesloe macht Theater (Badomat) musste indes den Probenbetrieb und die Backstage-Vorbereitungen für das vom 22. bis 31. Mai geplante Theaterstück „Neue Heimat Oldesloe – Vom Carepaket zum Petticoat“ vorerst einstellen. Der Spieltermin soll verschoben werden, bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. sus

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
© CDU Stadtverband Bad Oldesloe 2020 and created by nordix.de