In der Festhalle: Stadtverordnete tagen wieder

Stormarner Tageblatt  25.05.2020

In der Festhalle: Stadtverordnete tagen wieder

Bad Oldesloe Heute Abend soll die erste Stadtverordnetenversammlung seit Ausbruch der Coronakrise stattfinden – wegen der notwendigen Abstandsregelungen nicht wie gewohnt im Kub, sondern ab 19.30 Uhr in der Festhalle. „Aufgrund der aktuellen Situation ist auch von Besucherinnen und Besuchern ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstandsregeln einzuhalten“, so Bürgerworthalterin Hildegard Pontow. Unter anderem soll über den Antrag der Wirtschaftsvereinigung beraten werden, Sondernutzungs- und Standgebühren wegen der Corona-Verluste des Einzelhandels zu erstatten. Auch über eine Veränderungssperre im Gewerbegebiet Südost wird diskutiert. Die FBO betont, dass nur wichtige und nicht verschiebbare Themen behandelt werden. Es sei wichtig, Abstände zu wahren und Präsenztreffen nur dann zu veranstalten, wenn sie nicht vermeidbar seien. Das Risiko für alle solle so gering wie möglich gehalten werden. Dasselbe gelte für mögliche Ausschüsse im Juni, teilte der FBO-Fraktionsvorsitzende Matthias Rohde mit. nie

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.