Das „Mammobil“ kommt nach Bad Oldesloe

Lübecker Nachrichten   16.07.2020

Brustkrebs-Früherkennung im August und September auf dem Parkplatz am Kurpark

Bad Oldesloe. Frauen können im August und September in Bad Oldesloe an einer kostenlosen Brustkrebs-Früherkennung teilnehmen. Die mobile Untersuchungseinheit des Mammografie Screening Programms östliches Schleswig-Holstein, das „Mammobil“, steht in der Zeit vom 14. August bis zum 24. September auf dem Parkplatz am Kurpark, kündigte das Radiologie -und Screeningzentrum Tesdorpfhaus in Lübeck an.

Eingeladen sind alle Frauen der Altersgruppe zwischen 50 und 69, die im Bereich der Postleitzahlen 23843, 23847 und 23860 wohnen. Für die Anfertigung der Röntgenaufnahme werden digitale Mammografiesysteme der neuesten Generation verwendet, welche eine Optimierung der Bildqualität und eine Minimierung der Strahlendosis gewährleisten, teilt das Screeningzentrum mit.

Die Frauen würden von speziell geschulten Mitarbeiterinnen geröntgt, die Aufnahmen anschließend von zwei erfahrenen Ärzten beurteilt. Die Befundmitteilung erfolge dann in sieben bis zehn Werktagen. Mit Einverständnis werden behandelnde Ärzte informiert.

Bei den meisten Frauen sei allein durch die Mammografie eine Brustkrebserkrankung bei unauffälliger Bildgebung mit hoher Wahrscheinlichkeit auszuschließen. Nur bei sieben Prozent der Frauen seien Zusatzuntersuchungen erforderlich.

Das Screening-Programm läuft inzwischen seit zwölf Jahren. In diesem Zeitraum hätten in der Region östliches Schleswig-Holstein mehr als 250 000 Frauen die Möglichkeit zur Früherkennung genutzt. Bei rund 23 200 Frauen waren ergänzende Untersuchungen erforderlich, die meist mit einem gutartigen Befund endeten. Bei knapp 2300 Frauen wurden jedoch Karzinome diagnostiziert. Weitere Informationen unter www.mammographiescreening-luebeck.de ov

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.