Jugendliche wollen Oldesloer „Dirt-Park“ aufwerten

Stormarner Tageblatt  11.09.2020

Jugendliche wollen Oldesloer „Dirt-Park“ aufwerten

Der „Dirt-Park“. Nie
Der „Dirt-Park“. Nie

Bad OldesLoe Er sollte ein Anlaufpunkt für BMX-Fahrer werden, ist aber auf den ersten Blick selten belebt – der 2007 eingeweihte „Dirt-Park“ in Bad Oldesloe ist kein Freizeitsportmagnet. Befindet er sich an der falschen Stelle? Bietet er zu wenig Möglichkeiten für ambitionierte BMX-Radfahrer? Die Jugendarbeit der Stadt Bad Oldesloe ging diesen Fragen mit Jugendlichen auf den Grund, die sich für den Sport begeistern. Sieben Dirt-Biker nahmen an dem Termin teil, um sich mit Verwaltungsmitarbeitern auszutauschen. Eine Verlegung des Platzes an eine vermeintlich attraktivere Stelle in der Stadt ist seitdem überraschend vom Tisch. Laut der Stadtverwaltung finden die Nutzer den Standort nämlich optimal. Die Nähe zur Trave erlaube es, schnell Wasser zu besorgen, um für den notwendigen „Dirt“ zu sorgen. Die Biker wollen die Bahn jetzt selbst ausbessern, erweitern und aufwerten. Die Stadt wird ihnen dafür eine größere Menge Erdreich zur Verfügung stellen. nie

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.