Leichter Rückgang der Feuerwehreinsätze

Stormarner Tageblatt  22.09.2020

Leichter Rückgang der Feuerwehreinsätze

Bad Oldesloe Mit rund 250 Einsätzen bis Mitte September liegt die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe bisher unter der Anzahl des Vorjahres bis zu diesem Zeitpunkt. Das erklärte Gemeindefwehrführer Olaf Klaus im Finanzausschuss der Stadt.

Häufig werde man zu technischen Dienstleistungen gerufen. Der insgesamt leicht rückläufigen Einsatzzahl stehe es aber entgegen, dass es mehr Großeinsätze gab. So das Feuer in der ehemaligen ASB-Unterkunft in der Kampstraße und Einsätze bei denen die Feuerwehr nach Bad Segeberg oder Groß Schenkenberg gerufen wurde. Es sei daher sehr gut, dass man in den vergangenen Jahren in eine eigene Waschanlage investieren konnte. Diese Investition habe sich bereits deutlich ausgezahlt, so Klaus. nie

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.