Bis Juli kein Sport in der Stormarnhalle

Stormarner Tageblatt  17.10.2020

Oldesloer Stadtverwaltung sperrt Mehrzweckhalle für Schule und Sportvereine auf längere Sicht

Bad Oldesloe Diese Nachricht wird Oldesloer Sportlern so gar nicht gefallen: Ein Ende der Corona-Pandemie ist nicht absehbar und somit bleibt die Stormarnhalle für Training und Wettkämpfe noch lange gesperrt.

Der Schul- und Vereinssport muss daher weiterhin auf andere Hallen im Stadtgebiet ausweichen. „Dank des Schulverbandes Bad Oldesloe können jetzt aber auch zusätzliche Nutzungskapazitäten für Sportler in der Sporthalle am Masurenweg angeboten werden“, sagt Bürgermeister Jörg Lembke.

Die Mehrzweckhalle in Bad Oldesloe diene laut Stadtverwaltung weiterhin in der Corona-Krise exklusiv als „Ausweichsitz“, nicht nur für die Stadtverordnetenversammlung sondern zum Beispiel auch für den Kreistag sowie weitere größere Vereins- beziehungsweise Verbandsversammlungen. Das wird auch die nächsten Monate so bleiben, legt sich der Verwaltungschef fest.

„Um die Handlungsfähigkeit der Stadt weiterhin sicherzustellen, ist es wichtig, dass demokratische Entscheidungsprozesse möglich sind“, sagt der Bürgermeister. Und genau dafür benötige man die Stormarnhalle. Denn diese sei die einzige Mehrzweckhalle der Kreisstadt, in der es möglich sei, bis zu 100 Personen unter Wahrung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln unterzubringen. „Die Sperrung der Stormarnhalle ist voraussichtlich bis zum 31. Juli 2021 vorgesehen. Die Halle ist mit einem speziellen Boden sowie Veranstaltungstechnik ausgerüstet worden. Ein wiederkehrender Umbau kann weder personell noch finanziell gestemmt werden“, erklärt Lembke. Es gebe aber ausreichend Ausweichmöglichkeiten. Denn die Schulsporthallen seien bereits seit dem 29. Juli zur sportlichen Nutzung freigegeben. Dies gilt ausdrücklich auch für Wochenenden bis 19 Uhr, betont der Verwaltungschef.

Durch Abstimmungen zwischen Vereinen konnten hier bereits gute Lösungen und Kompromisse gefunden werden. Der Bürgermeister ist den Vertretern des Schulverbandes Bad Oldesloe dankbar, dass die Freigabe neuer Hallenkapazitäten am Masurenweg ermöglicht werde. Damit stehe eine weitere Alternative bereit. nie

Die Hallenzeiten für die Schulsporthallen können online über die Raumvergabe unter der Adresse: www.badoldesloe.de/sporthallen beantragt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.