Kein Zuschuss für Minigolf-Anlage

Lübecker Nachrichten   04.11.2020

Kein Zuschuss für Minigolf-Anlage

Der Brand an der Minigolf-Anlage am Oldesloer Exer. war Brandstiftung. Foto: Carstens

Bad Oldesloe. Den Antrag auf finanzielle Unterstützung nach dem Brand an der Minigolf-Anlage am Oldesloer Exer haben die Mitglieder des Bildungs-, Sozial- und Kulturausschusses jetzt abgelehnt. Diskutiert, aber letztlich vertagt worden war das Thema schon im September. Auf Antrag der FDP sollte geklärt werden, ob es für den durch die Brandstiftung erlittenen Schaden eine Regulierung durch die Versicherung geben könnte. Dazu gab es bei der jüngsten Sitzung jedoch keine Informationen.

Dieses Mal lehnten die Ausschussmitglieder das Hilfeersuchen mit der Begründung ab, dass dafür kein Geld aus dem Fonds zur Förderung von Kunst, Kultur und Veranstaltungen zur Verfügung stehe. Werde dem Ersuchen stattgegeben, sei ein Präzedenzfall geschaffen, dem weitere derartige Anträge folgen könnten, hieß es. Der Ausschuss habe sich mit Bedacht eine Richtlinie geschaffen, um die Mittel gerecht verteilen zu können. dvd

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.