SPD sorgt sich um den Salzteich

Lübecker Nachrichten   15.11.2020

SPD sorgt sich um den Salzteich

Bad Oldesloe. Wie ist es um den Salzteich im Oldesloer Kurpark bestellt? Das fragt die SPD und regt Maßnahmen an, um den Sauerstoffgehalt des Gewässers sowie eine lebenswerte Umgebung für die Fische sicherzustellen. „In diesem Sommer gab es ja viele Meldungen aus anderen Gemeinden über tote Fische“, sagte Jürgen Schneider (SPD) vor kurzem im Oldesloer Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss.

„Bislang ist die Situation am Salzteich nicht dramatisch“, sagte Bauamtsleiter Dr. Kurt Soeffing. Nichtsdestotrotz sei der Teich in keinem guten Zustand, habe hohe Schlammfrachten. Die Ableitung von Tiefenwasser wie am Poggensee sei an dieser Stelle jedoch aus ökologischen Gründen nicht möglich.

„Eine Entschlammung würde sicher eine fünfstellige Summe kosten“, so Soeffing. Derzeit herrsche am Salzteich keine akute Gefahr des „Umkippens“ des Gewässers. Grund dafür sei auch ein nur geringer Eintrag von Nährstoffen. Eine kostengünstige Lösung wäre eine kleine Fontäne, die zu einer kontinuierlichen Sauerstoffanreicherung führt. Dafür benötige man aber eine Stromleitung zum Salzteich. mc

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
© CDU Stadtverband Bad Oldesloe 2021 and created by nordix.de