Was vom Adventszauber in der Oldesloer Innenstadt übrig bleibt

Stormarner Tageblatt  24.11.2020

Was vom Adventszauber in der Oldesloer Innenstadt übrig bleibt

Wie inszeniert: Weihnachtsbaum mit Regenbogen und Taubenbegleitung.  nie
Wie inszeniert: Weihnachtsbaum mit Regenbogen und Taubenbegleitung. nie

BAD OLDESLOE Dieses Weihnachtsfest wird  anders als gewohnt. Das steht mit Blick auf die noch immer andauernde Covid-19-Pandemie, die die Welt seit Anfang des Jahres in Atem hält, schon fest. Wie genau die Regelungen aussehen werden, die über Reisen ins In- und Ausland, aber auch über Treffen mit Familienmitgliedern, Freunden, Verwandten und Bekannten entscheiden, wird man nach der Konferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am 25. November wohl genauer wissen.
Entschieden ist aber zum Beispiel in der Stormarner Kreisstadt Bad Oldesloe — wie in vielen anderen Städten und Gemeinden auch — bereits, dass es keine Advents- und Weihnachtsmärkte geben wird. Auch das beliebte Wecken des Weihnachtsmanns auf dem Marktplatz wurde  komplett gestrichen.
Doch Adventsstimmung soll natürlich trotzdem aufkommen in der Fußgängerzone und auf dem Wochenmarkt. Denn auch wenn große Ansammlungen von Menschen definitiv zu verhindern sind, hofft der Einzelhandel natürlich auf das für ihn so wichtige Weihnachtsgeschäft. Dazu gehört eine entsprechende Einkaufsatmosphäre, mal ganz abgesehen davon, dass die Adventsdeko in der Innenstadt auch ansonsten auf die Feiertage einstimmt.
Am Montag, 23. November, wurde daher ganz traditionell die zwölf Meter hohe Nordmanntanne auf dem Marktplatz aufgestellt und anschließend von Mitarbeitern des Bau-Betriebshofs geschmückt. Auch am Bahnhof und auf der Hude stehen etwas kleinere Weihnachtsbäume. Die gewohnte, klassische Beleuchtung über den Einkaufsstraßen ist ebenfalls fertig installiert und wurde am Montag zum ersten Mal eingeschaltet. Bis Anfang Januar bleibt die Bad Oldesloer Innenstadt nun in ihr weihnachtliches Outfit gewandet. nie

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.