Shoppen und genießen

Stormarner Tageblatt  06.11.2021

In Ahrensburg und Bad Oldesloe öffnen die Geschäfte am Sonntag

Susanne Link

Food Trucks mit Grünkohl und Laternenumzug oder Hüpfburg und Mini-Bungee-Jump. Mit besonderen Aktionen locken sowohl in der Kreisstadt als auch in Ahrensburg am Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Geschäftsleute in die Innenstädte.

Food Trucks, Laternenumzug und Platzkonzert
In Bad Oldesloe können Besucher vom Markplatz über die Hindenburgstraße bis zum Ende der Besttorstraße schlendern und sich an den Food Trucks Speisen und Getränke kaufen. Beworben wird im Vorfeld unter anderem der Grünkohl. Denn tatsächlich war der Verkaufsoffene Sonntag im November früher der „Grünkohlsonntag“. Eine Tradition an die erinnert wird. Um 17 Uhr spielt die Marching Band „Stormarn Magic“ ein Platzkonzert auf dem Markt, anschließend findet wieder ein Laternenumzug durch die Fußgängerzone statt. „Der Laternenumzug wird von ausreichend Sicherheitspersonal begleitet, die darauf achten, dass alles coronakonform läuft. Es werden auch keine öffentlichen Straßen benutzt, sondern nur Fußgängerbereiche, der Laternenumzug beginnt und endet auf dem Marktplatz“, sagt Organisator Jan Rohde.
Aufgrund des steigenden Inzidenzwertes sei man bei der Planung sehr vorsichtig gewesen. „Daher verzichten wir auf besondere Aktivitäten, die eventuell das Abstandsgebot gefährden könnten. Die Gesundheit unserer Kunden, Gäste und Mitarbeiter steht für uns an 1. Stelle“, sagt Rohde.
Auch der Verein der Kaufleute in Ahrensburg, der den dortigen verkaufsoffenen Sonntag organisiert, hat bei der Planung Wert darauf gelegt, ein coronakonformes Angebot mit Unterhaltungswert zu veranstalten. Unter freiem Himmel – mit viel frischer Luft – wird ein Karussell, Bungee-Jumping und eine Hüpfburg aufgebaut.
Zudem wird die Freiwillige Feuerwehr und das Technische Hilfswerk Einblicke in ihre Arbeit erlauben und Einsatzfahrzeuge für Interessierte öffnen. „Ob zum Shoppen, zum Essen oder für einen schönen Spaziergang – Ahrensburg ist immer einen Ausflug wert“, wirbt das Stadtforum für den verkaufsoffenen Sonntag.

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.