Mobile Röntgeneinheit am Oldesloer Kurparkstadion

Stormarner Tageblatt  03.09.2022

Mobile Röntgeneinheit am Oldesloer Kurparkstadion

Ein solches „Mammobil“ steht bis Ende September in der Kreisstadt.  hfr
Ein solches „Mammobil“ steht bis Ende September in der Kreisstadt. hfr

Bad Oldesloe Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. In Schleswig-Holstein gibt es jährlich rund 3000 Neuerkrankungen und etwa 700 Todesfälle infolge von Brustkrebs.
Deshalb fährt seit mehr als 15 Jahren das so genannte Mammobil durch Schleswig-Holstein, eine im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms fahrbare Mammographie-Station, bei der das gleiche Mammographie-Gerät wie in der Artpraxis oder im Krankenhaus zum Einsatz kommt. Es besteht aus einem Wartebereich, zwei Umkleidekabinen und einem Mammographie-Raum.
Diese mobile Röntgeneinheit steht jetzt wieder ab sofort und voraussichtlich bis 29. September auf dem Parkplatz am Kurparkstadion, Am Kurpark 19, in Bad Oldesloe. Mit dem Mammographie-Screening kann Brustkrebs so frühzeitig erkannt werden, dass Frauen bessere Chancen für eine Heilung haben.
Das Angebot richtet sich an 50- bis 69-Jährige. und ist für alle Frauen, die im Bereich der Postleitzahlen 23843, 23847 und 23860 ansässig sind.
srp

Dieser Beitrag wurde unter Presseartikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.