Archiv der Kategorie: Presseartikel

Oldesloe erstrahlt in neuem Licht

Lübecker Nachrichten   10.03.2020

Oldesloe erstrahlt in neuem Licht

Neues Licht für Bad Oldesloe: Hans-Herrmann Rehder zieht die Schrauben am Gehäuse der Lampe vis-à-vis des Bürgermeisterzimmers fest. Nun ist auch der Oldesloer Marktplatz mit den neuen, stromsparenden LED-Leuchten ausgestattet. Alles in allem werden 2647 so genannte Lichtpunkte ausgetauscht. „Schätzungsweise die Hälfte davon haben wir schon geschafft“, sagt der Monteur des Elektronunternehmens Pohl aus Hohenwestedt. Nach und nach sollen auch die Ortsteile mit der neuen Technik versorgt werden. Text/Foto: VON DAHLEN

Veröffentlicht unter Presseartikel |

Schilder gegen Raser

Stormarner Tageblatt  11.03.2020

Oldesloer Lokalpolitik greift in der „Düpenau“ zur Kompromisslösung auf Bewährung

Die „Düpenau“ Nie
Die „Düpenau“ Nie

Patrick Niemeier Bad Oldesloe Welche Widmung die Straße „Düpenau“ in Bad Oldesloe hat, ist noch nicht geklärt. Ob sie offiziell eine Verbindungsstraße ist oder nicht, konnte die Stadtverwaltung bisher noch nicht mit Sicherheit beantworten.

Fakt ist, dass sie als Verbindungsstraße von vielen Reinfeldern und Sehmsdorfern genutzt wird, die nach Bad Oldesloe wollen oder umgekehrt. Der Verkehr ist stetig mehr geworden, haben Anwohner festgestellt. Vor allem stören sie sich an zahlreichen Rasern. Dass diese existieren, bestätigte auch Jens Wieck (CDU) im jüngsten Wirtschafts- und Planungsausschuss (WPA) nochmal. Er habe es selbst vor Ort erleben müssen, wie rücksichtslos gerast wurde.

Bis vor acht Jahren war die Zufahrt in die Straße mit einer Schranke geregelt, die nur Anwohner passieren konnten. Doch diese musste auf Anweisung des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig Holstein (LVB SH) wieder abmontiert werden. Sie sei nicht rechtmäßig gewesen, hieß es. Unter anderem aus diesem Grund entschieden sich die Lokalpolitiker sowohl im Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss (UEVA) als auch im WPA, dass die Verwaltung prüfen soll, ob eine sogenannte Teileinziehung erfolgen könne.

Das bedeutet, dass in Kürze Schilder aufgestellt werden sollen, die die Durchfahrt nur Anwohnern, landwirtschaftlichen Verkehr, Lieferanten und Fahrradfahrern erlaubt. Als Durchgangsstraße für den übrigen Verkehr wäre die Düpenau dann nicht mehr öffentlich freigegeben. Sollte das nicht helfen und trotzdem noch gerast werden, ist der Einbau von Bodenschwellen angedacht. „Die sind durchaus erfolgreich gegen Raser, wie sich an anderen Stellen zeigt“, so Wieck. Parallel soll geprüft werden, wie der LVB SH zu den Maßnahmen wie Schwellen, einer möglichen Schranke oder Pollern in der Mitte der Fahrbahn steht. Die FBO hatte eine teilweise Komplettsperrung in Erwägung gezogen. „Das bringt uns gar nichts, wenn dann der LVB kommt und sagt, wir können das alles wieder abbauen“, so Wieck. Er wird jetzt gemeinsam mit den Anwohnern den LVB um eine rechtliche Einschätzung bitten.

Veröffentlicht unter Presseartikel |

Bad Oldesloe: Verpflichtung per Ellenbogencheck

Stormarner Tageblatt  11.03.2020

Bad Oldesloe: Verpflichtung per Ellenbogencheck

niemeier
niemeier

Bad Oldesloe Sind diese beiden Ausschussmitglieder in Bad Oldesloe aneinandergeraten? Nein. Also zumindest nicht unfreiwillig. Denn hinter dieser Szenerie – die durchaus für Erheiterung sorgte – steckt ein ernster Hintergrund. Da aus Corona-Hygiene-Gründen aktuell der Handschlag vermieden werden soll, verpflichtete der Vorsitzende des Wirtschafts- und Planungsausschusses, Hartmut Jokisch (r.), das neue Mitglied Christian Meyer (Die Linke) per Ellenbogencheck. nie

Veröffentlicht unter Presseartikel |

Kaufleute entschieden Absage allein

Stormarner Tageblatt  11.03.2020

Kaufleute entschieden Absage allein

Bad Oldesloe Die Stadtverwaltung Bad Oldesloe stellt in einem Statement klar, dass alleine die Kaufleute die Absage für den „verkaufsoffenen Sonntag“ am 29. März mit Blick auf den Corona-Virus entschieden haben. Man habe diesem Wunsch nur nicht widersprochen. Man habe keine finale Einschätzung zu der Veranstaltung abgeben können, da der Verwaltung bis zuletzt kein fertiges Veranstaltungskonzept zur Genehmigung vorgelegt worden sei. Allgemein beobachte man die Situation natürlich und sei auf Informationen vom Gesundheitsamt angewiesen, wenn es zum Beispiel um den Wochenmarkt oder Veranstaltungen im Kub gehe. nie

Veröffentlicht unter Presseartikel |

Politik für Oldesloer Ortsteile

Stormarner Tageblatt  10.03.2020

Politik für Oldesloer Ortsteile

Bad Oldesloe „Die Stadtpolitik wird immer nur für die Kernstadt gemacht, die Interessen der Ortsteile bleiben meistens auf der Strecke.“ Solche Äußerungen vernahmen CDU-Politiker in der Vergangenheit häufiger. Dies war Hintergrund dafür, dass die CDU Bad Oldesloe in ihr Wahlprogramm zur vergangenen Kommunalwahl die Schaffung eines Ortsteilbeirats aufnahm. Das Thema soll bei einer Diskussionsveranstaltung am Mittwoch 11. März, 19 Uhr, im Gasthaus Mäcki, Alte Ratzeburger Landstraße 31, näher behandelt werden. „Dabei hoffen wir auf rege Beteiligung aus den Ortsteilen, damit die Interessen auf den richtigen Weg gebracht werden können“, so CDU-Vorsitzender Jörg Feldmann, der neben der stellvertretenden Stadtverbandsvorsitzenden, Marie-Christin Schwarz, die aus einem der Ortsteile kommt, moderiert. st

Veröffentlicht unter Presseartikel |